Escape your mind
[SG] Dr. Johann Pryce - Druckversion

+- Escape your mind (https://escape-your-mind.de)
+-- Forum: Level Zwei (https://escape-your-mind.de/forumdisplay.php?fid=15)
+--- Forum: Freiwild (https://escape-your-mind.de/forumdisplay.php?fid=16)
+---- Forum: Kings (https://escape-your-mind.de/forumdisplay.php?fid=18)
+---- Thema: [SG] Dr. Johann Pryce (/showthread.php?tid=88)



Dr. Johann Pryce - Roman Godfrey - 06.06.2021

Soll das Gesuch im SG veröffentlicht werden?: Ja
Triggerwarnung: Gewalt
Was wird gesucht: Freunde



Hemlock Grove
Hemlock Grove
Johann Pryce
Scientist and Visionary
Heute ein angesehener Wissenschaftler und Arzt, früher ein misshandeltes Kind, welches unter der tyrannischen Hand seines Vaters großgezogen wurde. Jede Strafe ging damit aus, dass Johann in die einsame Dunkelheit gesperrt wurde und so schließlich unrealistische und selbstsabotirende Erwartungen an sich selbst stellte. Ständig unter Leistungsdruck, sich selbst etwas beweisen zu müssen schossen jedoch auch seine wissenschaftlichen Experimente über das Ziel hinaus. Wer sonst kann schließlich behaupten ein Leben erzeugt zu haben, welches über Emotionen und einen Verstand verfügt oder wem sonst ist es gelungen jemanden Totes wieder unter die Lebenden zu holen und das ganz ohne magische Fähigkeiten oder Vampirzähne? Nun, ein gewisser Stolz umgibt Johann sicherlich und nach Außen hin würde er auch keine Schwäche zeigen, doch wie es innerlich in ihm aussiehst weiß nur er selbst.
Eine Hand wäscht die andere

Suchender
Roman Godfrey | Upir
Die Beziehung zwischen Pryce und Roman war viele Jahre lang äußerst angespannt. Vermutlich oder vorwiegend deswegen, weil Roman dem Wissenschaftler mit löchriger Vergangenheit nicht sonderlich viel Vertrauen entgegenbringen konnte. Sicherlich auch, weil dieser ganz offenbar die Drecksarbeit für seine Mutter erledigte. Wer sich mit Olivia gut verstand, der konnte nur Leichen im Keller haben und das sollte sich schließlich auch bewahrheiten. Allerdings schien Roman mit der Zeit durchaus auch einen gewissen Respekt für den Mann aufzubringen, welcher schließlich auch die Drecksarbeit für i h n erledigen sollte, ebenso wie es aussah, als könnte Pryce ihm mit seinem kleinen Upir-Problem helfen. Eine Hand wäscht die andere, so verhält es sich schließlich am Besten. Dabei ist Roman jedoch nicht abgeneigt den anderen unter Druck zu setzen, zumal er wohl nie offen zugeben würde eine gewisse Sympathie für ihn zu besitzen.
Gesuchter
Dr. Johann Pryce | Mensch
Pryce ist wohl einer der wenigen Menschen, wenn nicht gar der Einzige, dem es gelungen ist ein verstorbenes Wesen wiederzuerwecken. So verhielt es sich nämlich, als vor einigen Jahren J. R. mit dem kleinen Sarg von Shelley Godfrey vor ihm stand und ihn darum bat seine Tochter zu retten. Das Experiment war geglückt, doch nicht ohne Folgen. Shelley war furchtbar entstellt und nicht in der Lage zu sprechen, ebenso wie sie ungewöhnlich groß war und über nekrotisches Gewebe auf beiden Händen verfügte. Außerdem leuchtete sie blau, wenn Emotionen sie übermannten oder man ihre Wange streichelte. Ein Phänomen, welches Pryce als "Lumeniszenz" abschrieb und sich dem Mädchen verbunden fühlte. Es sogar liebevoll Glühwürmchen nannte.

Johanns Lebenswerkt ist über 20 Jahre zurückzuführen, denn damals startete er das Projekt "Ouroboros". Eine Schöpfung, welche er selbst Mittels Wissenschaft geschaffen hat, um der gesamten Welt zu beweisen, dass er nicht nur der beste Wissenschaftler ist, sondern auch das seine Schöpfung das LEben wieder unterstützen kann. Prychilla, so der Name jenes Experiments, wurde über die Jahre nämlich immer menschlicher und entwickelte sogar menschliche Emotionen und eine Seele. Ein hoher Preis, welchen er bereit ist zu opfern, um Shelley eines Tages ein normales Leben zu ermöglichen.
Hintergrundinfos
Pryce hat sich allen Namen gemacht. Er kann nicht nur Tote wieder erwecken, sondern ganzes Leben schaffen. Doch davon ab ist es ihm auch gelungen etwas zu entwickeln, was den Upir mit Nährstoffen versorgen kann. Nun, so ähnlich. Denn was wirklich dahinter steckt und welche Nebenwirkungen es nach sich trägt bleibt wohl ein Geheimnis. Johann weiß es seinen eigenen Arsch zu retten, ganz gleich, was es für ihn bedeutet und wie viele Leichen er verschwinden lassen muss. Nach außen hin der kalte und immer schlagfertige Mann, welcher jedoch in seinen kühnen Fantasien gern mal eine Auszeit bei einem Abenteuer mit einem anderen Mann nimmt. Davon ab, würde Godlow Manor sicherlich das Herz des Wissenschaftlers zum schneller schlagen bringen. Nun, sollte er einen Weg hinein finden. Als Avatarperson steht Joel de la Fuente fest.